Sie befinden sich hier: Startseite  » Kooperationen

Kooperationspartner

Auszug unserer Kooperationspartner während der fachpraktischen Ausbildung

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen ist ein modernes und erfolgreiches soziales Unternehmen, das im gesamten bayerischen Raum Menschen mit geistigen und psychischen Einschränkungen, Senioren und Jugendliche unterstützt. Dr. Loew sieht es als Vision und Auftrag, Menschen mit Hilfebedarf ein förderndes Wohnumfeld und gleichzeitig eine Perspektive mitten in der Gesellschaft zu geben. Daher bieten sie eine Vielfalt von dezentralen, gemeindenahen und ganzheitlichen Wohn-, Arbeits- und Therapieangeboten, welche die Betreuten nach ihrem Bedarf annehmen und auch mitgestalten können.

Das Betreuungskonzept, das sowohl den persönlichen Bedarfen und Neigungen als auch der Stabilisierung sozialer Bindungen gerecht wird, fördert Motivation und Eigenverantwortung der Klienten und verbessert ihre Lebensqualität.

Dr. Loew
Soziale Dienstleistungen GmbH & Co. KG
Zentrale Verwaltung

Gewerbering Süd 12
92533 Wernberg-Köblitz

Telefon 09604 915 200
E-Mail
loew@loew.de
Web www.dr.loew.de

Menschen mit Behinderung stehen im Mittelpunkt des heilpädagogischen Zentrums – Lebenshilfe für Behinderte e.V.

Egal, ob sie geistig, körperlich, mehrfach behindert oder psychisch erkrankt sind. Ihnen allen wird im heilpädagogischen Zentrum intensive Förderung geboten.

Das Heilpädagogische Zentrum untergliedert sich in Frühförderung, schulvorbereitende Einrichtung, Förderschule, Tagesstätte, offene Hilfen, Wohnstätten und Werkstätten und Förderstätten.

HPZ-Werkstätten GmbH HPZ-Wohnstätten GmbH Heilpädagogisches Zentrum – Lebenshilfe für Behinderte e.V.

Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth

Telefon 09659 910
E-Mail
info@hpz-irchenrieth.de
Web www.hpz-irchenrieth.de

Bei Regens Wagner sind Menschen mit Behinderung und deren Angehörige willkommen: Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Erwachsene und ältere Menschen.

Menschen mit Behinderung haben unterschiedliche Bedürfnisse und Anliegen, weshalb individuell zugeschnittene Leistungen in den Bereichen Beratung, Begleitung, Bildung, Assistenz und therapeutische Hilfen angeboten werden.

Diese Angebote untergliedern sich in die Bereiche Frühförderung, Wohnen, schulische Bildung und Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung, offene Hilfen, Freizeit und Erholung, Tagesbegleitung, Fachdienste und begleitende Angebote, Pflege und Seelsorge.

Regens-Wagner-Stiftungen
Direktion

Kardinal-von-Waldburg-Straße 1
89407 Dillingen a. d. Donau

Telefon 09071 502505
E-Mail 
direktion-dillingen@regens-wagner.de
Web www.regens-wagner.de

Das Sozialteam bietet unter anderem Angebote für Menschen mit einer psychischen und/oder einer Suchterkrankung und Menschen mit Behinderung.

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen sind Angebote in Form von Wohnstätten, betreutem Gruppenwohnen, ambulant betreutem Einzelwohnen, ambulanten Angeboten für junge Menschen ab 14 Jahren, die Tagesstätten OASE und Beratung zu und Angebote im Rahmen persönliches Budget vorhanden.

Für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung bietet das Sozialteam ambulant betreutes Einzelwohnen, Beratung zum und Angebote im Rahmen persönliches Budget.

Für Menschen mit Behinderung wird zudem betreutes Wohnen in Gastfamilien in der angeboten.

Geflüchtete Menschen werden in Migrationsberatungsstellen beraten.

Sozialteam | Zentralverwaltung

Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg

Telefon 0941 2984 990
Web www.sozialteam.de

Pro Jahr finden bei der katholischen Jugendfürsorge über 30.000 Menschen Beratung, Begleitung, Hilfe und Unterstützung in Teilhabeeinrichtungen, Einrichtungen und Beratungsstellen der Kinder- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation.

Als kirchlich-caritatives Unternehmen ist sie Rechtsträger von über 70 Einrichtungen, Diensten und Beratungsstellen.

Vom zu früh geborenen Säugling bis zum alten Menschen mit Behinderung: Gemäß ihres Leitsatzes „auf der Seite junger Menschen ... ein Leben lang" entwickelt und sichert die Katholische Jugendfürsorge die Formen der Unterstützung und Hilfe, die gebraucht werden.

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.
Orleansstraße 2a
93055 Regensburg

Telefon 0941 79887171
E-Mail 
kjf@kjf-regensburg.de
Web www.kjf-regensburg.de

Geburt, Kindheit, Schule, Ausbildung und Beruf, Alter – Leben findet täglich statt, auch für Menschen mit Behinderungen.

Die Lebenshilfe Schwandorf e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderungen eine Perspektive zu bieten. Das beginnt schon bei der Geburt und setzt sich durch alle relevanten Aspekte des Lebens fort. Behinderte und/oder an Demenz erkrankte Menschen haben die gleichen Bedürfnisse wie jeder andere Mensch auch. Dazu gehört der Wunsch nach einem Leben, das frei und eigenständig mitgestaltet werden kann. Die Angebote und Hilfen orientieren sich an diesen menschlichen Grundbedürfnissen und untergliedern sich in Schulvorbereitende Einrichtungen, Offene Behindertenarbeit, Wohneinrichtungen, Naab-Werkstätten gemeinnützige GmbH, Betreuungsverein e.V.

Lebenshilfe für Menschen mit
Behinderungen Schwandorf e.V.

Geschäftsstelle:
Aussiger Straße 2
92421 Schwandorf

Telefon 09431 41866
Web 
www.lebenshilfe-schwandorf.de

Die Naab-Werkstätten GmbH ist eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung (WfbM) und bietet Leistungen sowohl für Menschen mit Behinderung als auch für Industrie und Gewerbe an. Die Naab-Werkstätten GmbH verfügt über ein breites Angebot an Berufsbildungs- und Arbeitsplätzen, sowie über qualifiziertes Personal und einen begleitenden Dienst. Arbeitsbegleitende Maßnahmen unterstützen die ganzheitliche Persönlichkeitsentfaltung.

Derzeit arbeiten in der Naab-Werkstätten GmbH 430 Menschen mit Behinderungen, davon 52 Beschäftigte in der Zweigwerkstatt Oberviechtach und& 95 in unserer Zweigwerkstätte für Menschen mit seelischer Erkrankung. Die Zweigwerkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung, unsere Kleeblatt Werkstätte, ist im Juli 2015 in das neu gebaute Gebäude in der Dachelhofer Straße in Schwandorf gezogen.

Naab-Werkstätten GmbH
St.-Vitalis-Str. 22
92421 Schwandorf
Germany

Telefon 09431 7230
E-Mail 
info@naabwerkstaetten.de
Web www.naabwerkstaetten.de

Die Aufgabe des Heilpädagogischen Zentrums ist es, Kinder und Jugendliche im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten zu selbstbewussten, selbstständigen und sozial kompetenten Persönlichkeiten zu erziehen, die um ihre Fähigkeiten, Stärken und Schwächen wissen, für sich und andere Verantwortung übernehmen und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Das Leitbild des Heilpädagogischen Zentrums Amberg zeigt den Betrachtern alle wesentlichen Aspekte, die die Arbeit in diesem Haus prägen. Im Mittelpunkt des Leitbildes stehen das Menschenbildung und die Haltungen.

An diesem Leitbild orientieren sich Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Frühförderung, Schulvorbereitende Einrichtung, Schule, Tagesstätte, Therapie, Offene Behindertenarbeit, Hauswirtschaft, Fahrdienst, Geschäftsstelle, Hausmeisterei und andere Fachkräfte.

Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V.
Fallweg 43
92224 Amberg

Telefon 09621 3080
Web 
lebenshilfe-amberg.de

Der Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach e.V. ist eine gemeinnützig anerkannte Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung.

Gemäß und sehen es als wichtigste Aufgabe an, Menschen mit Behinderung ein Leben in Normalität u bieten, soweit dies möglich ist und es deren Bedürfnissen entspricht.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist die wichtigste Zielsetzung, Menschen mit Behinderung individuell, pädagogisch und therapeutisch zu fördern.

Dieser Anspruch wird durch die begleitende Teilhabe an produktiver Arbeit erfüllt.

Die Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach e.V. verfügen über ein breites Angebot an Arbeitsplätzen in den Bereichen Montage/Demontage, Verpackung, sowie in der Holz- und Metallverarbeitung, Küche, Hauswirtschaft, Lager/Logistik und bieten darüber hinaus Dienstleistungen wie Grünanlagenpflege oder Catering an.

Hauptwerkstätte in Amberg

Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach e. V.
Raiffeisenstraße 7
92224 Amberg

Telefon 09621 7790
E-Mail 
info@jura-werkstaetten.de
Web www.jura-werkstaetten.de

Der Jura Wohnstätten e.V. orientiert sich an einem ganzheitlichen Menschenbild, demzufolge stets der Mensch im Mittelpunkt des gesamten professionellen Handelns steht.

Menschen mit Behinderung wird Orientierung gegeben und sie werden dazu ermutigt, ihren persönlichen Weg zu finden und zu gehen. Sie sollen die Möglichkeit haben, so viel Selbstbewusstsein zu entwickeln, damit sie sich zutrauen ihre persönlichen Wünsche entsprechend ihrer Fähigkeiten umzusetzen.

Ziel ist die Überwindung von defizitorientierten Sichtweisen hin zu einer inklusiven Haltung der Gesellschaft.

Wohnen stellt in seiner Gesamtheit das bedeutendste Lebensfeld eines Menschen dar. Dies gilt auch für den Menschen mit Behinderung, der in seinem Lebensraum der notwendigen Unterstützung bedarf, um seine individuellen Fähigkeiten erhalten, entfalten und weiterentwickeln zu können. In der Wohnstätte finden die Bewohner die Möglichkeit zur individuellen Lebensgestaltung – aber vor allem ein Zuhause. Sie erhalten in allen Lebensbereichen so viel Selbständigkeit und Entscheidungsspielraum wie es jedem Einzelnen möglich ist.

Jura-Wohnstätten e.V.
Hölderlinstraße 7
92224 Amberg

Telefon 09621 960450
E-Mail 
info@jura-wohnstaetten.de
Web jura-wohnstaetten.de

Das SFZ Eschenbach versteht sich seit 50 Jahren als Anbieter sonderpädagogischer Hilfen. Von der vorschulischen Förderung der Kinder ab 3 Jahren bis zum Übertritt ins Berufsleben ist die Inklusion das oberste Ziel.

Genauso werden auch Kooperationen mit Grund- und Mittelschulen aufgebaut, um dort Schüler mit Förderbedarf in ihrer Klasse zu unterstützen und Schüler aus dem SFZ Eschenbach zurückzuführen.

In den eigenen Klassen des SFZ Eschenbach wrid nach erprobten Unterrichtskonzepten gearbeitet, die in jedem Einzelfall möglichst auf die Rückführung in die Grund- oder Mittelschule bzw. auf eine fundierte Vorbereitung auf das Berufsleben abzielen.

Die Vernetzung aller schulischen und außerschulischen Hilfen steht dabei im Interesse des Kindes im Mittelpunkt der Arbeit.

Sonderpädagogisches Förderzentrum Eschenbach
Jahnstr. 45
92676 Eschenbach

Telefon 09645 1897
E-Mail 
post@sfz-eschenbach.de
Web www.sfz-eschenbach.de

Im Reha-Zentrum Oberpfalz werden suchtmittelabhängige Menschen bei einer abstinenten, selbstbestimmenden Lebensführung mit dem Ziel der größtmöglichen Selbstständigkeit unterstützt.
Die vorhandenen Fähigkeiten des Menschen werden gefördert und ihm wird dabei geholfen, neue Fertigkeiten zu entwickeln oder verloren gegangene zu reaktivieren.

Der Mensch wird in seiner Komplexität gesehen und ihm wird geholfen, für seine Probleme Lösungen zu suchen, Verantwortungsgefühl zu entwickeln und seine Stärken und Schwächen zu erkennen und zu akzeptieren. Dabei helfen ihm klare Strukturen und für alle verbindliches Verhalten.

Reha-Zentrum Opf. e.V.
Soziotherapeutische Einrichtung
Bernriether Str. 35
92727 Waldthurn

Telefon 09657 92210
E-Mail 
reha-zentrum.opf@t-online.de
E-Mail reha-zentrum-peter@t-online.de (Einrichtungsleitung)
Web www.reha-zentrum-oberpfalz.de

Im St. Michaels-Werk e.V. Grafenwöhr werden Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, gleich welcher Herkunft, Nation oder welchen Glaubens gefördert. Ziel der Arbeit ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Kinder und junge Menschen werden dort bei ihrer persönlichen, schulischen und beruflichen Bildung begleitet.

Das St. Michaels-Werk untergliedert sich in Berufsschule, Internat, Jugendhilfeeinrichtung und Schulvorbereitende Einrichtungen (Grafenwöhr und Vohenstrauß).

St. Michaels-Werk Grafenwöhr e.V.
Ludwig-Schmidt-Str. 3-9
92655 Grafenwöhr

Telefon 09641 9241 0
E-Mail 
info@st-michaelswerk.de
Web www.st-michaelswerk.de